German Design Award 2017 für connect

Stauraumsystem von ninka mit weiterem bedeutenden Designpreis ausgezeichnet

Das im Rahmen der neuen ninka-Produktphilosophie "Trendline" entstandene Schubkasten-Organisationssystem "connect" wirkt akzentuiert, durchdacht und filigran. Es verbindet klassische Formengestaltung mit hoher Funktionalität, mit intelligenter und intuitiver Smart-Tech. Nicht zuletzt deshalb wurde das System mehrfach mit Designpreisen internationaler Geltung ausgezeichnet - kürzlich nun mit dem "German Design Award 2017" für 'excellent product design'.

Bereits im Frühjahr dieses Jares erhielt "connect" den "iF Design Award 2016" in der Kategorie "Product Design". Wenig später dann der fulminante Erfolg bei den Juroren des Red Dot, die die ninka -Neuentwicklung mit dem "Red Dot Award 2016" prämierten.

Hochwertiges Design immmer bedeutender

Nach der Nominierung für "connect" für den "German Design Award 2017" jetzt der dritte Paukenschlag: Das international besetzte Expertenteam würdigte "connect" in der Kategorie "Kitchen" mit dem German Design Award 2017! Die festliche Übergabe an das Unternehmen erfolgt am 10. Februar 2017 in Frankfurt im Rahmen der traditionellen Übergabezeremonie.

Der "German Design Award" wird für herausragende Designqualität vom 1949 gegründeten Rat für Formgebung (German Design Council), Frankfurt a.M., jährlich vergeben und geht zurück auf den populären 1969 initiierten Designpreis "Gute Form".

Schubkästen nutzen "ohne Limit"

Für ninka ist diese nun dritte wichtige Würdigung in kurzer Abfolge ein Signal, wie sehr die Veredelung von Kunststoffen inzwischen von international einflussreichen Designfachleuten wertgeschätzt wird. Und zeigt, welche Bedeutung innovative, perfekt inszenierte Gestaltungsideen für Innenräume von Küchen heute erlangt haben.

Die Produktinnovation "connect" ist ein freies System aus sogenannten "Connectoren", Unterteilungselementen, Schalen und weiteren Zubehörteilen zur individuellen Organisation in Schubkästen und Auszügen. Formgestalter ist Thomas Ritt (Thomas Ritt Industrial Design, Warendorf). Die durchdachte Produktentwicklung zielt explizit auf die zunehmend erwartete Individualisierung von Einrichtungsgegenständen, wie beispielsweise modernen Küchen.

ninka trifft damit den Zeitgeist selbstbewusster Küchenkunden: Mobilität, Schnelligkeit, Nachhaltigkeit, Selbstverwirklichung sowie Spiel und Spaß. "connect" ist deshalb ein praktisches wie authentisches Produkt für den Markt und weckt mit seinen pfiffigen Features sowie gefälligem Design bei Endkunden, Handel und Industrie viele Begehrlichkeiten und Emotionen.